Schließen

Wähle ein Land

GroßbritannienEnglish
SüdafrikaEnglish
IndienEnglish
NordischEnglish
NorwegenEnglishNorsk
DänemarkEnglishDansk
FinnlandEnglishSuomi
LettlandEnglish
InternationalEnglish

[Mirakl] : „Online-Marktplätze sind die Zukunft des Internethandels“

Blog
2nd May 2018

Philippe Corrot, Günder von Mirakl Marktplätze

Wie sieht Ihre Zukunftsvision der Kaufgeschäftevermittlung unter Beteiligung von als Verkäufer auftretenden Drittanbietern aus?

 

Auf dem amerikanischen und chinesischen Markt beobachten wir eine starke Vorherrschaft von Online-Marktplätzen, die beeindruckende Geschäftsergebnisse vorzuweisen haben. Der wichtigste Online-Marktplatz für als Verkäufer auftretende Unternehmen ist Alibaba; diese Plattform vereint einen Marktanteil von mehr als 42 Prozent (%) des chinesischen B2B-Internethandels auf sich. Amazon Business verzeichnet seinerseits nach nur einem Jahr des Bestehens ein Absatzvolumen von mehr als einer (1) Milliarde US-Dollars.

Wir erwarten daher, dass sich dieser Trend in gleicher Weise in Europa und insbesondere in Deutschland fortsetzen wird, wo sich Online-Marktplätze bereits sehr als Vertriebsstrukturen etabliert haben. Die Zukunftsperspektive aller ambitionierten B2B-Akteure ist die einer Ausdifferenzierung bei gleichzeitiger Entwicklung hin zu einer weltweit tätigen Plattform, wodurch eine Maximierung der Wertschöpfung für ihre Partner und Endabnehmer ermöglicht wird.

Der Markt für Kaufgeschäftevermittlungen im B2B-Bereich wird daher in den kommenden Jahren geradezu explodieren: Es wird geschätzt, dass der Markt für Online-Geschäfte (Online-Bestellungen im Internethandel oder jenseits hiervon) mit Unternehmenskunden in Deutschland sechs (6) Mal größer als der Markt für Geschäfte mit privaten Endverbrauchern ist. Wir stellen ein solches starkes Wachstum aufgrund von Direktabsatzaktivitäten bereits bei allen Unternehmenskunden von Mirakl fest.

 

Welchen Trend haben Sie bei Mirakl beobachten können? Wie schätzen Sie die Entwicklung von Online-Marktplätzen mittel- und langfristig ein?

Marktplätzen

 

Wir bei Mirakl sind bereits seit vielen Jahren davon überzeugt, dass Online-Marktplätze die Zukunft des Internethandels darstellen, wir sind sogar der Auffassung, dass dies die einzige rentable Form des Online-Handels ist. Wir fühlen uns hierin durch die ständig steigende Anzahl von Akteuren bestätigt, die unabhängig von ihrem Tätigkeitsgebiet und ihrer Größe in diesen Bereich einsteigen. Dies ist auch der Grund, warum wir uns als erste der im großen und organisierten Stil praktizierten Erstellung solcher Online-Marktplätze zugewandt haben, indem wir sowohl eine technische Lösung anbieten als auch die Fachkunde für die Entwicklung eines eigenen Online-Marktplatzes mitbringen.

Eine in diesem Jahr erschienene Studie des Marktforschungsunternehmens Forrester über Online-Marktplätze erläutert, warum sowohl von Seiten der Käufer als auch der Betreiber eine solche Begeisterung für Online-Marktplätze besteht, die mit als Verkäufer auftretenden Drittanbietern zusammen arbeiten. Die Unternehmen erwarten, dass es zukünftig immer mehr zu Online-Direktkäufen von Endverbrauchern kommen wird, da sich jedermann an die Servicequalität, das große Angebot und die wettbewerbsfähigen Preise der betreffenden Portale gewöhnt hat. Deshalb sind die im B2B-Geschäft tätigen Akteure (Hersteller und Großhändler) daran interessiert, einen eigenen Online-Marktplatz zu unterhalten, um sich so gegenüber dem Wettbewerb abzugrenzen, mehr Online-Besucher anzulocken, Kunden an sich zu binden und besser als ihre Wettbewerber zu sein, die ja nur einen Klick entfernt sind. Dabei handelt es sich manchmal sogar um im B2C-Geschäft tätige Akteure wie Amazon!

Abgesehen von einer größeren Flexibilität und Schnelligkeit bei der Zusammenstellung des Produktsortiments bietet das Geschäftsmodell des Online-Marktplatzes eine größere Rentabilität als der klassische Internethandel. Außerdem ermöglicht ein Online-Marktplatz die Erhebung von Kundendaten und eine erhöhte Sichtbarkeit über die vorhandenen Vertriebskanäle. Sowohl mittel- als auch langfristig stellen Online-Marktplätze also die bessere Möglichkeit für die im B2B-Geschäft tätigen Akteure dar, den eigenen Übergang ins digitale Zeitalter zu bewerkstelligen. Mirakl, die bereits eine Vielzahl von Unternehmenskunden hat und in diesem Bereich über echte Fachkunde verfügt, kann das Obige zügig umsetzen, indem die von den Marktführern angewandten besten Praktiken zur Anwendung kommen.

 

Um auch Ihnen behilflich zu sein, hier folgende Fragen: Worin bestehen technisch und organisatorisch gesehen die größten Hindernisse, die Sie überwinden müssen?

 

Das erste Hindernis besteht darin, die Leute im eigenen Unternehmen zu überzeugen. Das Geschäft mit Unternehmenskunden ist ein ziemlich traditioneller Bereich mit sehr speziellen Abläufen; der Online-Marktplatz ist dagegen ein Modell, das mit Überkommenem bricht und häufig nicht richtig verstanden wird. Daher sind diejenigen unserer Kunden am erfolgreichsten, die daran arbeiten, den Wandel zunächst intern einzuleiten und alle Mitarbeiter in das Vorhaben einzubinden. Wir bei Mirakl verfügen über ein Team, das sich nach Kräften darum bemüht, Sie bei den anstehenden Veränderungen zu begleiten und für diese neue Tätigkeit auszubilden. Unser Team stützt sich auf einen bereits großen Erfahrungsschatz unserer Berater, der noch durch alle unsere laufenden Projekte ergänzt wird.

Technisch gesehen ist der Aufbau eines Online-Marktplatzes ein Vorhaben von einer gewissen Komplexität. Indem Sie sich auf unsere Plattform stützen, können Sie jedoch sicher sein, dass die technische Seite des Vorhabens sich nicht hemmend auf Ihre Geschäfte auswirkt. Anhand verschiedener Fallbeispiele, an denen wir mitgewirkt haben, konnten wir feststellen, dass ein Unternehmen, das in der Umsetzung seines Vorhabens einen ausschließlich eigenen Weg geht, durchaus mehrere Jahre verlieren und sehr großen, d. h. sogar deutlich zu großen finanziellen Aufwand betreiben kann.

Denn schließlich liegt die größte technische Herausforderung in der Integration der als Verkäufer auftretenden Drittanbieter, und zwar nicht nur hinsichtlich des

Angebots, sondern auch hinsichtlich der Geschäftsabwicklung. Erforderlich ist die Integration von professionellen Abläufen unter Einsatz von internen Werkzeugen, wobei eine fachkundige Begleitung durch Spezialisten von besonderer Bedeutung ist.

 

Welche drei Ratschläge können Sie Unternehmen geben, die in die obige Richtung tätig werden wollen?

 

Der beste Rat, den man zunächst geben kann, ist folgender:… Gehen Sie es an! Mehr denn je ist jetzt der Moment, sich neu zu positionieren, denn die Gelegenheit, mehr Effizienz und Rentabilität zu erreichen und Marktanteile zu gewinnen, ist mehr als günstig. Bereits eine Vielzahl von Online-Marktplätzen haben sich bewährt und bewiesen, dass es sich bei ihnen um eine gute Lösung für die Probleme handelt, die heutzutage im Geschäft mit Unternehmenskunden auftreten. Verlieren Sie keine Zeit durch zuwarten, bis Ihre Konkurrenten ihren eigenen Online-Marktplatz auf den Weg bringen, denn der Rückstand wird umso schwerer aufzuholen sein.

Ein anderer wichtiger Rat im Geschäft mit Unternehmenskunden ist der, den Online-Marktplatz in alle Vertriebskanäle zu integrieren: in den Internet-Shop, in die Arbeit des Verkaufspersonals, in die Verkaufsstellen … , um so einen wirklich alle Kanäle abdeckenden Online-Marktplatz zu schaffen. Dies ist unerlässlich, um den Absatz nachhaltig zu steigern. Zu denken ist etwa daran, dem Verkaufspersonal IPads zur Verfügung zu stellen, um so auch die Angebote des Online-Marktplatzes gegen Zahlung einer Rückvergütung an den Mann zu bringen. Durch die Synergie der verschiedenen Vertriebskanäle werden Sie größere Absätze und Gewinne erzielen.

Der letzte und wichtigste Rat von allen lautet: Lassen Sie sich bei Ihrem Vorhaben professionell begleiten! Der Aufbau und Betrieb eines Online-Marktplatzes ist eine neuartige Angelegenheit, die es erfordert, die eigenen Kräfte auf das Geschäftliche zu konzentrieren. Es ist ineffizient, bei der Umsetzung der technischen Seite durch eine Eigenentwicklung Geld zu verbrennen, nur um dann festzustellen, dass sich das Vorhaben langwierig und kostspielig gestaltet. Zudem wird ein solches Vorgehen im Vergleich zu Lösungen, die von Fachleuten mit großer Projekterfahrung und Kenntnis der besten Vorgehensweise erarbeitet werden, zwangsläufig nur ein minderwertiges Ergebnis erbringen. Es ist besser, sich auf Personen zu verlassen, die sich die richtigen Fragen stellen und Ihnen maßgeschneiderte Funktionen anbieten können (Qualitätskontrolle, Angebotserstellung, Preisnachlässe usw.)…

Marktplätze

Welche Bedeutung hat das Nutzungserlebnis der Kunden für den Erfolg eines Online-Marktplatzes?

 

Das Nutzungserlebnis ist von entscheidender Bedeutung, da es die Grundlage des Geschäftsmodells des Online-Marktplatzes darstellt, bei dem der Kunde im Zentrum von allem steht. Da die Erwartungen der Käufer ständig wachsen, ist es undenkbar, ihnen weder eine große Auswahl noch konkurrenzfähige Preise noch einen hochwertigen Service anzubieten, wenn man die Kunden an sich binden möchte. Andererseits können Sie mit einem Online-Marktplatz mit einem Minimum an Aufwand die obigen drei Dinge gleichzeitig tun.

Wenn Sie Drittanbieter als Geschäftspartner in Ihre Website einbinden, müssen diese sich Ihren Qualitätsanforderungen anpassen, damit das den Kunden gebotene Nutzungserlebnis nicht leidet. Daher bietet Alibaba den auf der Alibaba-Plattform als Verkäufer auftretenden Drittanbietern an, die eigene Servicequalität zertifizieren zu lassen, was den Käufern ein Sicherheitsgefühl vermittelt und außerdem den Absatz steigert. Es handelt sich um ein gutes Modell, dem man folgen sollte, da es äußerst wichtig ist, die Qualität des Nutzungserlebnisses zu überwachen, um ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit zu erreichen und beizubehalten.

 

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, teilen Sie ihn bitte gerne mit anderen oder besuchen Sie unsere Website !


Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.Required fields are marked *


Tags:

Webhelp
Artikel von: Webhelp

News und Insights

Empfohlen
Service Provider
Solution Designer
Technology Enabler